Skip to main content

DeLonghi Nespresso Lattissima One (EN 500) im Test

189,00 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2018 18:26
Hersteller
Typ
Milchschaum-Fkt.
Kaffee-SortenEspresso/Lungo | Cappuccino/Latte Macchiato
Preis-Leistung
FunktionsumfangHoch

Mit der DeLonghi Nespresso Lattissima One gibt es seit 2017 eine neue Nespresso Maschine, die sowohl Espresso als auch Milchschaum für einen leckeren Cappuccino zubereiten kann. Da die Maschine im Vergleich zu den anderen KombiMaschinen etwas günstiger ist, wollten wir in unserem Test schauen, ob sie auch halten kann was sie verspricht. In unserem mehrwöchigen Nespresso Lattissima One Test, haben wir die Maschine auf Herz und Nieren geprüft. Im Folgenden haben wir für Sie alle wichtigen Kriterien in einem ausführlichen Testbericht zusammengefasst. Dabei werden wir uns vor allem auf die Zubereitung und die Qualität der Maschine konzentrieren.


Die DeLonghi Nespresso Lattissima One im Test

 

Technische Daten

  • Leistung: 1400 Watt
  • Maße: 39 x 19,5 x 36cm
  • Gewicht: 4,2 Kg
  • Pumpendruck: 19Bar
  • Wassertank: 1 Liter

 

Design & Verarbeitung

Das Design der Lattissima One ist wirklich hervorragend. Auch wenn die Materialien der Maschine nicht sehr hochwertig sind, so überzeugt sie doch mit einer wirklich guten Verarbeitung. Die kompakte Maschine passt in jede Küche und gibt dabei ein tolles Bild ab. Alle Bauelemente sind perfekt durchdacht angebracht, wodurch die Maschine sehr einfach zu bedienen ist. Das glänzende Kunststoffgehäuse ist im unteren Teil der Maschine geriffelt, während der obere Teil der Maschine glatt ist. Auch das verleiht ihr einen modernen und schönen Look.

 

DeLonghi Nespresso One Touch

Lieferumfang im Überblick

  • DeLonghi Nespresso Latissima One Kapselmaschine
  • Bedienungsanleitung + Nespresso Übersicht
  • 14 Nespresso Kapseln

Zubereitung und Handhabung der Nespresso Lattissima One

In unserem Nespresso Lattissima One Test hat uns besonders die sehr schnelle und super einfache Bedienung der Maschine gefallen. In nur wenigen Sekunden und mit nur einem Knopfdruck bereitet die Maschine einen sehr guten Cappuccino oder Latte Macchiato zu. Auch wenn sich die Maschine auch sehr gut intuitiv bedienen lässt, würden wir Ihnen empfehlen vorher die übersichtliche Bedienungsanleitung durchzugehen. Hier wird noch einmal im Detail erklärt wie die Maschine funktioniert und was Sie beachten sollten.

 

Die Bedienungselemente der Nespresso One Touch

 

Wie bereits erwähnt ist die gute Verarbeitung der Maschine ein Hauptgrund für die einfache Bedienung. Alle Elemente wie der Wassertank sowie das Milchschaumsystem und der Auffangbehälter lassen sich sehr einfach (ab)montieren. Die einzelnen Bedienelemente sind gut verständlich gekennzeichnet wodurch die Bedienung sehr intuitiv gehalten wird. Das Thermoblock-Heizsystem sorgt mit gerade einmal 25 Sekunden für ein sehr schnelles Aufheizen der Maschine. Besonders für einen hektischen Morgen mit wenig Zeit ist diese Maschine optimal geeignet. Die Zubereitung eines Capuccinos dauert mit dieser Maschine nie länger als 2 Minuten.

Im Folgenden schauen wir uns die Espresso und die Milchschaumfunktion noch einmal im Detail an:

Der Espresso im Test

Durch die schnelle Aufheizzeit der Maschine ist man mit der Lattissima One in der Lage einen leckeren Espresso in nur einer Minute zuzubereiten. Die 19 Bar Pumpendruck sorgen dabei für eine feste braune Crema, wodurch der Espresso erst wirklich zum Espresso wird. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Zunächst wird die Maschine durch das Drücken einer beliebigen Taste eingeschaltet. Dies starten automatisch die Aufheizphase der Maschine. Nachdem Sie das Wasser in den Tank gegeben und die die Kapsel in die vorgesehene Öffnung gelegt haben, kann die Zubereitung durch das erneute drücken der Tasten Lungo oder Espresso gestartet werden.

 

Delonghi Nespresso Latissima One Espresso

 

Nach nur wenigen Sekunden strömt dann der leckere Espresso aus der Öffnung. Die Maschine stoppt den Zubereitungsprozess automatisch wenn die entsprechende Menge erreicht wurde. Durch das erneute Drücken der Taste kann der Prozess aber auch manuell gestoppt werden. Auch die geringe Lautstärke der Maschine hat uns sehr positiv überrascht.

 

Die mitgelieferten Kapseln im Überblick

 

Der Geschmack ist entsprechend der Kapseln unterschiedlich. Da die Maschine jedoch mit dem patentierten System von Nespresso ausgestattet ist, wird der Espresso auch immer eine konstante Qualität haben.

Die Milchschaumfunktion im Fokus

Natürlich ist auch die Lattissima One mit dem patentierten Milchschaumsystem von Nespresso ausgestattet. Dieses bringt einige Vorteile mit sich. Auch der Milchschaum kann somit in sekundenschnelle und ohne viel Erfahrung sehr gut gelingen und den Espresso zu einem leckeren Cappuccino verfeinern. Der Milchschaumbehälter bietet immer nur Platz für eine Tasse gleichzeitig. Hier hat man die Wahl zwischen Latte Macchiato und Cappuccino. Je nachdem welches Getränk man haben möchte, wird dann der Behälter bis zur vorgesehenen Markierung mit Milch befüllt.

Milchschaum-Behälter der Nespresso MaschineSobald der Milchschaumbehälter wieder mit der Maschine verbunden ist, blinkt der auch der Knopf für den Cappuccino Bezug. Ist die Kapsel in die Maschine eingelegt kann auch schon der Zubereitungsprozess beginnen. Sofort nachdem die Zubereitung gestartet wird, strömt der Milchschaum aus dem Röhrchen in Ihre Tasse. Dabei erkennt die Maschine wie viel Milch sich in dem Behälter befindet und stoppt den Milchschaumbezug, sobald die Milch aufgebraucht ist. Neben dem Komfort, sich nicht mehr um die Zubereitung zu kümmern, wird auf diese Weise auch keine Milch mehr unnötig verschwendet.

Der Milchschaum gelingt sehr gut. Er ist weder zu fest, noch zu locker und bildet mit dem Espresso einen sehr schönen Capuccino oder Latte Macchiato. Der Espresso komt leider ein wenig zu früh aus der Maschine, wodurch sich die einzelnen Schichten eines schönen Latte Macchiatos nicht so gut erkennen lassen. Geschmacklich ist er dennoch sehr gut. Insgesamt ist der Milchschaum sehr überzeugend und rundet damit das Bild einer perfekten Maschine für einen leckeren Kaffee auf Knopfdruck ab.

Nespresso Lattissma One im Vergleich zu anderen Modellen

Auch im Vergleich zu anderen Modellen schneidet die Lattissima One sehr gut ab. Mit nur einem Knopfdruck erhält man leckeren Espresso und sogar Latte Macchiato und Cappuccino in nur wenigen Sekunden. Im Vergleich zu anderen Maschinen kostet die Nespresso Lattissima deutlich weniger, ist aber was die Qualität und den Geschmack betrifft kein bisschen schlechter. Somit lässt sich sagen, dass die Lattissima One deutlicher Testsieger im Preis-Leistungsverhältnis bei den Kombi-Maschinen ist.

Zwar ist das Bundle der Inissia inklusive eines externen Milchaufschäumers immer noch günstiger, dafür muss die Zubereitung aber auch manuell erledigt werden und man hat immer zwei Maschinen zu reinigen. Auch im Vergleich zu anderen Modellen aus dem Bereich der Kapselmaschinen hat die Lattissima One die Nase vorne. Dies ist vor allem dem patentierten Nespresso System geschuldet, der sich einfach qualitativ und geschmacklich von anderen Kapslemaschinen absetzen kann.

Delonghi Nespressomaschine im Test

Die Reinigung

Auch die Reinigung ist genauso unkompliziert wie die Zubereitung. Wichtig ist vor allem die Reinigung des MIlchschaumsystems. Dieser sollte nach jeder Benutzung durchgespült oder in die Spülmaschine gegeben werden, um zu verhindern, dass sich Milchreste absetzen. Alle anderen Bauteile sollten in einigen Abständen auch von Hand abgespült werden. Dies betrifft vor allem den Auffangbehälter. Da sich auch hier immer wieder Kaffee Reste festsetzen, sollte dieser in regelmäßigen Abständen entleert und ausgespült werden. Da er sich sehr einfach herausnehmen lässt, ist dies allerdings auch kein großer Aufwand. Die Notwendigkeit einer Entkalkung teilt die Maschine automatisch durch das Leuchten der Lämpchen auf der Oberseite der Maschine mit. Hier sollten Sie wieder die Bedienungsanleitung zur Hand nehmen und dem Entkalkungsprozess Schritt für Schritt folgen.

Vor-und Nachteile im Überblick

 

Vorteile

  • Super PreisLeistungsverhältnis
  • Leckerer Espresso auf Knopfdruck
  • Zubereitung von Milchmischgetränken
  • Schnelle Zubereitung
  • Einfache Reinigung
  • Tolle Verarbeitung
  • Leise bei der Zubereitung

Nachteile

  • Nur eine Tasse pro Zubereitung
  • Keine Möglichkeiten zur Verbesserung des Kaffees

 

Fazit zum Nespresso Lattissima One Kapselmaschinen Test

Die Nespresso Lattissima One hat uns in unserem Test sehr gut gefallen. Für weniger als 200€ erhält man eine Maschine, die innerhalb von nur wenigen Sekunden leckeren Espresso mit einer festen Crema produziert und dazu noch in der Lage ist guten Milchschaum herzustellen. Neben der guten Qualität steht die Maschine vor allem für ein sehr schönes Design und einer exzellenten Verarbeitung. Die Bedienung und die Reinigung sind sehr einfachen und können mit wenigen Handgriffen durchgeführt werden.

Insgesamt ist die Maschine im Bereich der Kapselmaschinen definitiv eine gute Wahl und gewinnt auch das direkte Duell im Bereich der Kombi-Nespressomaschinen im Preis-Leistungsverhältnis. Einziger Nachteil ist, dass mit der Maschine nur die Zubereitung von einem Getränk gleichzeitig möglich ist. Wenn Sie also in einem Haushalt mit mehreren leidenschaftlichen Kaffeetrinkern leben, sollten Sie vielleicht doch eine andere Maschine in Erwägung ziehen.

 

Der gesammte Lieferumfang der Nespresso Latissima One

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


189,00 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Oktober 2018 18:26