Skip to main content

18. Das richtige Espressomaschinen Zubehör: Was braucht man wirklich?

Espressomaschinen ZubehörEine gute Siebträgermaschine alleine reicht in der Regel noch nicht aus, um einen guten Espresso zuzubereiten. Man benötigt ein wenig Zubehör, um den Kaffee vernünftig zubereiten zu können aber auch um die Qualität und den Geschmack des späteren Espresssos auf ein neues Level zu heben. Wir geben ihnen im Folgenden einen Überblick über die gebräuchlisten aber auch wichtigsten Zubehör-Teile für eine Siebträger-Espressomaschine!

Die Kaffeemühle

Kaffeemühle für Espresso

Eine gute Kaffeemühle ist für einen wirklich guten Espresso unerlässlich. Da jede Espressomaschine anders ist, muss auch der Mahlgrad individuell angepasst werden. Dieser hat entscheidende Auswirkungen auf die Qualität und den Geschmack des Espressos. Da vorgemahlener Kaffee aus dem Supermarkt nie den richtigen Mahlgrad haben wird, ist es wichtig ganze Bohnen zu kaufen und diese individuell zu mahlen. Hier wird es sicherlich einige Zeit dauern, aber mit etwas Experimentierfreude sollte schnell der richtige Mahlgrad gefunden werden. Mehr zu dem Thema Mahlgrad, finden Sie auch in unserem Artikel „der perfekte Mahlgrad“. Aus diesem Grund gehört eine vernünftige Kaffeemühle zur Grundausrüstung eines jeden Hobbybaristas.

Ebenso und aus dem gleichen Grund sind die richtigen Kaffeebohnen unerlässlich für einen guten Espresso. Da jedoch jeder Geschmack unterschiedlich ist, ist es schwierig hier generelle Empfehlungen abzugeben. Wie bei dem Mahlgrad sollte man hier etwas herum experimentieren und irgendwann findet man schon die passenden Bohnen.

De’Longhi KG 521.M Elektrische Kaffeemühle

194,99 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen
Beliebte Mühle
Kaffeemühle Graef CM 800 im Test

124,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen

 

 

Der Tamper + Station

Bei einen Espresso wird bekannterweise das frisch gemahlene Kaffeemehl mittels eines Tampers, gleichmäßig in den Siebträger gepresst. Dieser Vorgang ist entscheidend für die richtige Espressozubereitung, da nur so genügend Druck aufgebaut werden kann. Ein Tamper wird zwar meistens mit einer Siebträgermaschine mitgeliefert, jedoch ist er meist aus Plastik und mit einem guten Tamper nicht zu vergleichen. Bei einem schlechten Tamper ist die Gefahr höher, dass das Kaffeemehl ungleichmäßig angedrückt wird und somit die Qualität des Espressos stark beeinflusst wird. Ein stabiler und hochwertiger Tamper ist also viel schöner und vor allem auch besser zu verwenden, da er seinen Zweck besser erfüllen kann!

Die passende Station ist zwar nicht dringend erforderlich aber dennoch hilfreich. Sie ist dafür da, während des Tamp-Vorgangs eine stabile Grundlage zum ablegen zu bieten. Dadurch kann man gewährleisten, dass der Siebträger in einer komplett geraden Position ist, wodurch man das Kaffeemehl präziser verdichten kann! Gleichzeitig ist sie ein praktischer Aufbewahrungsort für den Tamper.

Motta 00680/00 Tamping Station / Andrückstation

23,90 € 27,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen
Motta 8100/M Tamper (58 mm)

22,80 € 23,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen
BlueSnail Kaffee Tamper (51 mm)

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen
ECM Tamperstation Aluminium poliert

63,49 € 63,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen
Amazy Kaffee Tamper Set mit Ablage

19,80 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon ansehen

 

Das Milchkännchen (Milk-Pitcher)

Ein recht wichtiges Zubehör Teil, welches oftmals vergessen wird: Das Milchkännchen. Es wird dazu verwendet, um die Milch mittels der Dampflanze der Espressomaschine aufzuschäumen. Aber obwohl es so wichtig ist, befindet es sich bei den wenigsten Espressomaschinen bereits im Lieferumfang, weshalb man sich separat darum kümmern muss.

Achten sie auf jeden Fall darauf, dass sie einen Milk-Pitcher aus Edelstahl verwenden, da dieser zum einen sehr robust und nicht rostend ist und zum anderen die Temperatur der Milch sehr schnell weiterleitet. Dadurch erhalten sie immer ein perfektes Feedback wie heiß die Milch aktuell ist und können frühzeitig gegensteuern, falls die Milch zu heiß werden sollte.

 

Der Abklopfkasten

Auch der Abklopfkasten gehört eher in die Kategorie: Schön zu haben, muss aber nicht zwingend sein.

Der Abklopfkasten hat, wie der Name schon vermuten lässt, die Funktion, das verbrauchte Kaffeemehl aufzufangen. Er vermeidet, dass das Ausklopfen des Kaffeepulvers eine riesige Sauerei verursacht. Meist beinhaltet er eine gummi- ummantelte Abklopfstange, wodurch der Siebträger materialschonend ausgeleert werden kann. Außerdem wird durch die Stange verhindert, dass das Sieb beim Abklopfen mit dem Kaffee aus dem Siebträger herausfällt. Da die Abklopfkästen meist aus Edelstahl gefertigt sind, kann der abgeklopfte Sud ohne Probleme mehrere Stunden im Kasten gelagert werden. Insgesamt also ein recht nützliches Espressomaschinen Zubehör, aber auf keinen Fall ein “Must-Have”.

 

Der Siebträger / Sieb

Der Siebträger wird als Espressomaschinen Zubehör oft vernachlässigt, da er bei der Siebträgermaschine bereits mitgeliefert wird und die meisten Leute dann auch diesen Siebträger verwenden. Doch auch der Siebträger hat einen gewissen Einfluss auf die Qualität des Espressos. Nicht nur optisch gibt es hier deutliche Unterschiede. Zum Beispiel macht es einen großen Unterschied ob die Siebe des Siebträgers einen einfachen oder einen doppelten Boden beinhaltet. Beim doppelten Boden wird die Wasserkontaktzeit künstlich verlängert, wodurch die Crema ausgeprägter erscheint als bei einem einfachen Boden. Gerade die günstigen Einsteiger-Espressomaschinen verfügen oftmals über ein Sieb mit “doppeltem Boden”, wodurch allerdings der Geschmack des Espressos durch den größeren Kontakt verfälscht werden kann.

Gleichzeitig gibt es natürlich verschiedene Designs für den Siebträger, wodurch die Optik der Espressomaschine etwas individueller gestaltet werden kann. Sie sollten allerdings immer darauf achten, ob der Siebträger bzw. das Sieb mit der jeweiligen Maschine kompatibel ist, da es von Hersteller zu Hersteller Unterschiede geben kann!

Graef Siebeinsatz einwandig

23,90 € 27,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen

 

Reinigungsmittel

Reinigungsmittel sind unerlässlich für die Pflege der Espressomaschine. Um auch langfristig viel Freude mit der Siebträgermaschine zu haben, sollte diese mindestens einmal im Monat richtig gereinigt werden. Um das vernünftig zu bewerkstelligen gehören einige Hilfsmittel wie der Kaffeefettlöser und der Entkalker einfach dazu. In unserem Ratgeberartikel finden Sie einen etwas ausführlicheren Bericht zum Thema „Espressomaschine richtig reinigen“. Für die monatliche Reinigung benötigen Sie allerdings in jedem Fall Kaffeefettlöser da Sie das Kaffeefett nicht anders entfernen können und der Espresso sonst mit der Zeit alt und ranzig schmeckt. Es handelt sich also durchaus um ein wichtiges Espressomaschinen Zubehör und sollte nicht unterschätzt werden!

 

Espresso Gläser / Tassen

Neben dem passenden Zubehör für die Zubereitung benötigt man natürlich auch noch ein paar passende Gefäße, in welche man den Espresso brühen kann. Natürlich kann man auch eine normale Tasse verwenden, allerdings füllt ein Espresso diese nur zu einem sehr geringen Teil aus, was nicht sonderlich schön ist.

Richtige Espresso Tassen bzw. Gläser gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, mit und ohne Henkel und in ganz verschiedenen Farben, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Wichtig ist nur, dass die Tassen / Gläser relativ dickwandig sind, um die Wärme des Espressos besser speichern zu können.

Dies ist aufgrund der geringen Flüssigkeits-Menge eines Espresso besonders wichtig, da er sonst sehr schnell auskühlen kann und dadurch einiges an Aroma verschenkt wird.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *