Skip to main content

QuickMill MOD.0820 Stretta Espressomaschine

Eine kurze Übersicht zur QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine 0820 – Die QuickMill 0820 ist eine original in Italien hergestellte Espressomaschine aus hochwertigem Material. Durch den exklusiven Filterkopf aus Edelstahl, dem sogenannten „Quick Mill“ wird der zubereitete Espresso einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Auch einen Dampfauslass ist bei Maschine enthalten, sodass auch andere Heißgetränke wie ein Cappuccino oder Latte Macchiato ohne Probleme zubereitet werden können.

Wie ich zur QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine 0820 kam

Kaffee ist für mich nicht nur ein „Muntermacher“ an frühen Morgen oder späten Nachmittagen, er ist ein Genuss, den ich mir gerne gönne und für den ich mir auch gerne einmal ein paar Minuten Zeit schenke. Leider war ich mit meiner einfachen Filtermaschine so gar nicht mehr zufrieden und erkundigte mich nach den besten Möglichkeiten, den einzigartigen Geschmack des Kaffees auf die beste Weise zu bekommen. Schnell stoß ich bei meiner Recherche auf Espressomaschinen, die mit ein bisschen Übung einen traumhaften Kaffee zaubern sollten. Da ich bei meiner neuen Kaffeemaschine besonders auf die Qualität geachtet habe, wurde mir schließlich die QuickMill MOD.0820 empfohlen. Ich bestellte sie mir und habe meine Entscheidung bis heute nicht bereut. Die Maschine ist unkompliziert und zudem noch ein echter Hingucker in meiner Küche.

Für wen ist die Maschine geeignet?

Diese Siebträgermaschine ist der ideale Begleiter für Kaffeeliebhaber, die das maximale Geschmackserlebnis aus ihrem Kaffee hervorbringen möchten und eine Kaffeequalität über dem gewohnten Kaffeevollautomaten Niveau erstreben. Gerade Einsteiger für Siebträgermaschinen treffen mit der QuickMill 0820 eine gute Wahl, da dieses kleine Modell im Vergleich zu den größeren Modellen kostengünstig ist, jedoch nicht auf die hochwertige und qualitativ gute Verarbeitung verzichtet wurde. Auch für Käufer mit kleinen Küchen ist dieses Modell ideal geeignet, da es sehr platzsparend ist und trotzdem die gleiche Technik wie die größeren Modelle besitzt. Für den schnellen und zugleich hervorragenden Genuss des Kaffees ist ebenfalls gesorgt, da diese Quick Mill bereits 60 Sekunden nach dem Einschalten aufgeheizt ist. Die optimale Betriebstemperatur erhält sie bereits nach fünf bis zehn Minuten. Auch für Kaffeetrinker, die sich gerne einen Cappuccino oder Latte Macchiato wie in ihrem Lieblings-Café zaubern möchten, kommen mit dieser Kaffeemaschine voll auf ihre Kosten.

Hier kaufen

Bestseller Nr. 1
QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine 0820 schwarz
  • Made in Italy by Quick Mill
  • Espressomaschinen aus Edelstahl und Kunststoff
  • Exklusiver Filterkopf "Quick Mill" aus Edelstahl
  • Dampfauslass komplett mit Lufteinzug um Getränke aufzuwärmen oder für die Zubereitung von "Cappuccino"
  • Gewicht 5.8 Kg
Bestseller Nr. 2
QuickMill MOD.03000 Orione 03000 Espressomaschine
  • Durchlauferhitzer und Thermoblock
  • massiver Messingsiebträger
  • Maschinenkörper aus beständigem Edelstahl
  • seitlich herausnehmbarer 1,5l Wassertank
  • Einsteigermodell mit hervorragender Espresso-Qualität

Was zeichnet die QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine 0820 aus?

Neben ihrem schicken und schlichten Design gibt es noch viele weitere Merkmale welche die QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine auszeichnen. So zeichnet sich der original italienische Hersteller „Quick Mill“ bereits seit mehreren Jahrzehnten durch eine anerkannte Technik aus, die in all seine Geräte eingebaut wurden. Eine besondere Stärke der Maschine ist der qualitativ sehr hochwertige Thermoblock. Über diesen Thermoblock wird das zugegebene Wasser erwärmt. Für ein dauerfrisches Wasser passiert diese Erhitzung nur, wenn der Kaffee gebrüht werden soll. Auch der eingebaute Dampfauslass, welcher durch den Thermoblock bereits nach wenigen Sekunden einsatzbereit ist, sorgt für eine angenehme und schnelle Bedienung. Für die besondere Qualität des Kaffees sorgt die stabile Temperatur des Thermoblocks.

Ein weiteres Highlight ist die Oberseite des Siebträgers, welche durch die Wärme zum Vorwärmen oder auch Abstellen der Espressotassen genutzt werden kann. Ein weiterer Punkt, der für die QuickMill MOD.0820 spricht, ist das Ausfallen einer, bei vielen Espressomaschinen häufig anfallende Wartung. Diese entfällt durch den speziellen Thermoblock, welcher in der Espressomaschine verbaut wurde. Dieser verhindert nämlich das ständige Stehen des Wassers und somit auch die lästige Bildung von Kalk in der Maschine. Ein zweimaliges Entkalken im Jahr genügt, um die Maschine zu schützen.
Des Weiteren muss die Maschine für die Auswechslung von Verschleißteilen nicht extra zu einem Händler gebracht werden, der diese für eine meist hohe Rechnung auswechselt. Verschleißteile wie beispielsweise die Dusche oder das Rückschlagventil können ganz einfach vom Käufer selbst ausgebaut und ausgetauscht werden. Sollte eine große Reparatur vonnöten sein, so kann diese in der hauseigenen Werkstatt von Quick Mill durchgeführt werden.

Zudem ist die QuickMill MOD.0820 Stretta old Espressomaschine 0820 ein Gerät mit langer Haltbarkeit. So verspricht der Hersteller selber, bei sachgerechter Benutzung und einer guten Pflege mehr als 20 Jahre Freude an der Maschine zu haben.

Was sind die Stärken der QuickMill MOD.0820?

Stärken hat die QuickMill MOD.0820 einige, weshalb sie auch für mich mein absolutes Must-Have Küchengerät ist. So kann ich mir morgens sicher sein, dass es mich nicht viel Zeit kosten wird meinen frischen Kaffee zuzubereiten, da die QuickMill 0820 schnell aufheizt und somit bereits in wenigen Minuten einsatzbereit ist.

Eine weitere Stärke, ist die Möglichkeit trotz der kleinen Größe der Maschine Tassen darauf zu platzieren und diese bei Bedarf sogar vorwärmen zu lassen. Der Vorteil hierbei wird vor allem bei Besuch deutlich. Bereite ich mehrere Espressos vor, so halten diese viel länger ihre Temperatur in einer vorgewärmten Tasse, als diese die ich in einer kalten Tasse serviere.

Auch die Größe der QuickMill MOD.0820 war für mich ein großer Kaufanreiz und ist jetzt ein großer Vorteil gegenüber anderer Maschinen. Denn trotz meiner kleinen Küche hat die Espressomaschine einen eigenen Platz und ich habe nicht das Gefühl, dass mir hierdurch viel Fläche genommen wird. Nicht zu vergessen ist jedoch das klassische und zeitlose Design. Dies hat sowohl den Vorteil, dass ich meine Espressomaschine als „Dekoration“ in meiner Küche stehen habe, mir aber auch keine Gedanken machen muss, dass das Design aus der Mode kommen wird.

Eine weitere Stärke der Quick Mill war für mich die Einsparung der Wartung, die ich von meinen vorherigen Kaffeemaschinen gewohnt war. Das Entkalken, welches ebenfalls nur zweimal im Jahr durchgeführt werden muss reicht völlig aus, um die Maschine vor Kalkschäden zu schützen.

Zudem war ich sehr überrascht darüber, dass ich selber Verschleißteile aus meiner Espressomaschine ausbauen kann. Auch wenn ich nicht gerade ein großes handwerkliches Geschick mein Eigen nennen kann, war der Ausbau für mich kein Problem. Im Internet findet man hierzu viele Videos, denen man einfach folgen kann und ohne Probleme die Verschleißteile ausbauen und die neuen wieder einbauen kann.

Was sind die Schwächen der QuickMill MOD.0820?

Wirkliche Schwächen hat die QuickMill MOD.0820 aus meiner Sicht nicht. Der einzige Punkt, der mir zu Beginn etwas wehgetan hat, war der Preis. Im Vergleich zu den meisten Kaffeevollautomaten ist dieser natürlich sehr hoch. Verglichen mit der Leistung und der Haltbarkeit jedoch ist sie jedoch jeden Euro wert gewesen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

× 6 = 6