Skip to main content

Liberica Kaffee – Ratgeber, Kaufempfehlung, Anbau und Zubereitung

Bekannt für seinen einzigartigen Geschmack und seine Seltenheit, ist Liberica Kaffee eine faszinierende Wahl für Kaffeeliebhaber. Diese Kaffeesorte stammt aus Westafrika und bietet eine interessante Alternative zu den bekannteren Sorten wie Arabica und Robusta. In diesem Ratgeber erfährst du alles Wissenswerte über Anbaugebiete, Charakteristika und die besten Methoden zur Zubereitung von Liberica Kaffee.

Der Weg zum perfekten Genuss beginnt bereits beim Kauf; deshalb geben wir dir hilfreiche Tipps, um die beste Qualität zu finden. Ob du ein erfahrener Barista oder einfach neugierig auf neue Geschmacksrichtungen bist – dieser Leitfaden hilft dir dabei, das volle Potential des Liberica Kaffees zu entdecken.

Kürzübersicht
  • Liberica Kaffee stammt aus Westafrika und zeichnet sich durch seine einzigartige Größe und Form der Bohnen aus.
  • Bekannte Anbaugebiete sind Malaysia, die Philippinen (Barako) und Indonesien (Java).
  • Geschmacksprofil: Kräftig, fruchtig, blumig mit einem rauchigen Unterton und mildere Säure.
  • Wichtige Zubereitung: Frisch gemahlene Bohnen, French Press oder Filtermethode, Wassertemperatur 90-96°C.
  • Preis und Qualität: Frisch geröstet, direkter Handel, geprüfte Herkunft für beste Aromen suchen.

Liberica Kaffee Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
GUGGENHEIMER COFFEE - Kaffeebohnen 2kg - Extra langsam geröstet - wenig Säure und Bitterstoffe - Barista-Qualität - Feinste Crema - Bester Espresso für Vollautomaten - 4 x 500 g*
  • ✭EXTRA LANGSAM GERÖSTET✭ Bei normalen Industrie Röstungen werden die Kaffeebohnen 2 – 5 Minuten bei sehr hohen Temperaturen geröstet. Das Ergebnis ist Kaffee, der oft viel zu sauer und bitter schmeckt. Gute Dinge brauchen Zeit. Wir nehmen uns extra viel Zeit, um Guggenheimer Kaffee sorgsam bis zu 30 Minuten langsam zu rösten. Unerwünschte Säuren und Bitterstoffe werden so schonend abgebaut.
  • ✭VOLLER GESCHMACK und FEINSTE CREMA ✭ Guggenheimer Coffee schmeckt anders als viele Kaffees in Deutschland, die häufig zu 100% aus Arabica-Bohnen bestehen und etwas säurelastig sind. Für das Geschmackserlebnis, wie man es aus italienischen Caffeebars kennt, benutzen wir zusätzlich hochwertige Robusta-Bohnen. Diese verleihen dem Kaffee sein nussiges, schokoladiges, leicht erdiges und volles Aroma. Ein weiterer Vorteil von Robusta: Bei der Extraktion entsteht eine reiche und feste Crema.
  • ✭BARISTA-QUALITÄT KAFFEEBOHNEN✭ Um dir das feinste Geschmackserlebnis zu bereiten, verwenden wir nur Kaffeebohnen von bester Qualität. Mit viel Liebe und Sorgfalt suchen wir die Bohnen aus. Diese beziehen wir ausschließlich direkt von ausgewählten Bauern aus den besten Kaffeeanbaugebieten der Welt. Wir glauben, dass Kaffeegenuss eines der schönsten Rituale des Tages ist. Gönne dir eine Pause, entspanne und genieße diesen Moment, denn du hast dir diesen Moment verdient.
  • ✭SPITZENQUALITÄT, HERGESTELLT IN ITALIEN ✭ Wir rösten Kaffee seit über 80 Jahren in einem kleinen Dorf südlich von Neapel. Der Kaffee ist in 4 x 500g-Aromabeuteln portionsverpackt - so bleibt der Kaffee länger frisch. Ungeöffnet mindestens 18 Monate haltbar.
Bestseller Nr. 2
BERSERKER COFFEE Extra Starke Kaffeebohnen - 1x500g - 237mg Koffein auf 100ml - Säurearm - Ganze Bohnen für Kaffeevollautomat, Espressomaschine*
  • ✅EXTRA KOFFEIN KICK: BERSERKER COFFEE bietet als hochkonzentrierter Kaffee mit 237mg Koffein pro 100ml ein intensives Erlebnis. Ideal für alle, die einen erfolgreichen Start in den Tag oder einen Extra-Kick für anspruchsvolle Aufgaben benötigen. Alternative zu Koffeintabletten und Pre-Workout Boostern.
  • ✅SÄUREARM UND INTENSIV IM GESCHMACK: Unsere säurearmen Robusta-Kaffeebohnen gewährleisten kräftigen Genuss mit stärkstem, niemals bitteren Röstkaffee-Aromen und Noten von fein-herber Schokolade. Ideal für alle, die den Tag mit einer harmonischen Tasse Kaffee beginnen möchten.
  • ✅BARISTA-QUALITÄT FÜR ZUHAUSE: Speziell für Espressomaschinen entwickelt, bietet BERSERKER COFFEE ein vollmundiges, barista-würdiges Geschmackserlebnis. Diese Espresso Robusta Bohnen machen jede Tasse zu einem Highlight.
  • ✅PREMIUM RÖSTFRISCHE: Erleben Sie mit unseren röstfrischen Kaffeebohnen einen reichen, tiefen Geschmack. Jede Tasse BERSERKER COFFEE ist ein Beweis unserer Hingabe für Qualität und Frische.
  • ✅VIELSEITIGKEIT UND INTENSITÄT: Ob als starker Morgenkaffee, als Basis für kreative Kaffeespezialitäten, zum Genuss oder als Pre-Workout für den Sport – unsere kraftvollen Kaffeebohnen bieten eine unvergleichliche Intensität und Geschmacksvielfalt für jeden Kaffeeliebhaber. Mit dem extra Koffeinkick.

Ursprung und Geschichte des Liberica Kaffees

Liberica Kaffee hat eine interessante und facettenreiche Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Ursprünglich stammt diese Kaffeepflanze aus den dichten Regenwäldern Westafrikas, insbesondere Liberia, was ihr auch den Namen gab. Aufgrund ihrer einzigartigen Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge wurde sie schnell in anderen Teilen der Welt bekannt.

Der Kulturanbau von Liberica Kaffee intensivierte sich während einer verheerenden Krankheitswelle namens „Kaffeerost“ im späten 19. Jahrhundert. Diese Krankheit zerstörte große Teile der Arabica-Kulturen, wodurch die Nachfrage nach robusteren Kaffeesorten stieg. In dieser Phase begannen viele Anbauländer, besonders in Asien und Südamerika, mit dem Liberica-Anbau.

Ein besonderes Merkmal des Liberica Kaffees ist seine Größe und Form. Die Bohnen sind größer als bei Arabica und Robusta und haben manchmal eine unregelmäßige Form. Auch die Pflanze selbst erreicht oft größere Höhen und wirkt kräftiger. Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften entwickelte sich in einigen Regionen eine spezielle Wertschätzung für diesen Kaffee.

Heutzutage findet man Liberica hauptsächlich in Ländern wie den Philippinen, Malaysia und Indonesien, wo er weiterhin wegen seiner einmaligen Aromen geschätzt wird.

Wichtige Anbaugebiete weltweit

Liberica Kaffee - Ratgeber, Kaufempfehlung, Anbau und Zubereitung

Liberica Kaffee – Ratgeber, Kaufempfehlung, Anbau und Zubereitung

Liberica Kaffee wird in verschiedenen Regionen der Welt angebaut, wobei jede Region einzigartige Eigenschaften zum endgültigen Geschmack des Kaffees beiträgt. Ein herausragendes Anbaugebiet ist Malaysia, wo Liberica Kaffeepflanzen unter idealen klimatischen Bedingungen wachsen und gedeihen können.

In den Philippinen spielt der Liberica Kaffee ebenfalls eine bedeutende Rolle. Besonders in der Provinz Batangas ist diese Kaffeesorte weit verbreitet und wird seit Jahrhunderten kultiviert. Dort wird der Kaffee oft als ‚Barako‘ bezeichnet und hat eine kraftvolle aromatische Note, die ihn von anderen Sorten abhebt.

Westafrika, insbesondere Liberia und Uganda, ist ein weiteres wichtiges Anbaugebiet für Liberica Kaffee. Die fruchtbaren Böden und das feuchte Klima bieten ausgezeichnete Wachstumsbedingungen für diesen robusten und widerstandsfähigen Kaffeestrauch.

Indonesien, vor allem auf der Insel Java, ist bekannt für seine umfangreichen Liberica-Plantagen. Der Kaffee aus dieser Region zeichnet sich durch einen kräftigen und teilweise würzigen Geschmack aus, was ihn besonders begehrt macht.

Jedes dieser Gebiete trägt mit seinen spezifischen klimatischen und geografischen Eigenheiten zur Vielfalt und dem einzigartigen Geschmacksprofil des Liberica Kaffees bei.

LandRegionGeschmacksprofil
MalaysiaAusgewogen, leicht fruchtig
PhilippinenBatangasKraftvoll, aromatisch (Barako)
IndonesienJavaKräftig, würzig

Charakteristik und Geschmack des Liberica Kaffees

Liberica Kaffee ist bekannt für seine einzigartige Charakteristik, die ihn stark von anderen Kaffeesorten wie Arabica und Robusta abhebt. Einer der herausragendsten Aspekte ist die Größe der Bohnen, die deutlich größer sind als bei den meisten anderen Sorten. Die Bohnen haben oft eine asymmetrische Form, was sie zusätzlich unverwechselbar macht.

Im Geschmack zeigt sich Liberica als kräftig und vielschichtig. Typischerweise wird er beschrieben als reichhaltig mit fruchtigen Noten und einem Hauch von Blumigkeit. Diese Kombination verleiht dem Kaffee eine gewisse Komplexität, die sehr geschätzt wird. Eine weitere Besonderheit ist sein leicht rauchiger Unterton, der durch das natürliche Aroma der Bohnen entsteht.

Beim ersten Schluck spürt man oft eine überraschende Fülle, gefolgt von einem langen, anhaltenden Nachgeschmack. Zusätzliche Nuancen können teils an dunkle Schokolade oder Nüsse erinnern. Wer einen weniger säurebetonten Kaffee bevorzugt, dürfte auf seine Kosten kommen, da Liberica häufig eine mildere Säure aufweist.

Ein weiterer Aspekt ist die geringere Verbreitung von Liberica Kaffee im Vergleich zu den bekannteren Sorten. Dies trägt dazu bei, dass jede Tasse eine besondere Entdeckung sein kann für diejenigen, die ihre Kaffeewelt erweitern möchten.

Unterschiede zu Arabica und Robusta

Wenn man Liberica mit Arabica und Robusta vergleicht, wird schnell klar, dass es einige signifikante Unterschiede gibt. Eine der auffälligsten Eigenschaften von Liberica ist die Größe der Bohnen. Sie sind in der Regel größer und asymmetrischer als sowohl Arabica- als auch Robusta-Bohnen.

Der Geschmack von Liberica zeichnet sich durch seine einzigartige Komplexität aus. Im Vergleich zu Arabica, das für seinen feinen und milden Geschmack bekannt ist, hat Liberica häufig einen würzigeren und volleren Geschmackscharakter. Man kann oft deutliche Noten von Schokolade und Frucht wahrnehmen.

Was den Koffeingehalt betrifft, liegt Liberica zwischen Arabica und Robusta. Während Arabica einen niedrigeren Koffeingehalt aufweist und Robusta tendenziell höher ist, bietet Liberica eine interessante Mitte, die beide Extreme anspricht. Dadurch könnte er sowohl für diejenigen attraktiv sein, die einen kräftigen Kaffee suchen, als auch für solche, die ein milderes Erleben bevorzugen.

Der Anbau von Liberica ist ebenfalls weniger weit verbreitet als der von Arabica und Robusta, was ihn zu einer seltenen Delikatesse macht. Diese Exklusivität trägt zur Faszination bei, die Liebhaber von speziellen Kaffeesorten anzieht.

Liberica Kaffee neue Produkte

Neu
BLANK ROAST - Barista Tattoo Kaffee Kreme - 1000g - im Langzeit Trommel-Röstverfahren geröstet - Bohnen aus den besten Anbaugebieten - Premium Arabica - kräftig, schokoladig & nussig - säurearm*
  • ✔ 100% LEBENSGEFÜHL - Unser Barista Kaffee Kreme ist Ausdruck von Leidenschaft, Kunst & Indivdiualität zur Kaffeevielfalt.
  • ✔ TÄGLICH FRISCH GERÖSTET - Die Frische der Kaffeebohnen entscheidet über deinen Kaffeegeschmack. Unsere Kaffeemanufaktur röstet täglich frisch in Neustadt an der Weinstraße.
  • ✔ RÖSTEREI AUS DEM HERZEN DER PFALZ - Als eine von wenigen Röstereien in Deutschland nutzen wir ein besonders aufwendiges Trommel-Röst-Verfahren. Wir versprechen eine Röstung in kleinen Mengen ohne Zusatzstoffe.
  • ✔ VOLLE AROMENVIELFALT - 100% sorgfältig ausgewählte Premium Arabica Bohnen aus Brasilien & Uganda sowie schokoladige Noten & nussige Aromen machen den Barista Tattoo Kaffee Kreme zu etwas ganz Besonderem.
  • ✔ GEEIGNET FÜR ALLE ZUBEREITUNGSARTEN - Unser Barsita Tattoo Kaffee Kreme eignet sich für alle Zubereitungsarten & bildet eine hervorragende Crema.
Neu
YOCOMO Pure Chocolate Espresso Roast (1kg) | Siebträgermaschinen, Kaffeevollautomaten & Espressokocher | Arabica Robusta | Wenig Säure | schokoladig, nussig | Säurearm*
  • ☕EDLE ROHKAFFEES: Eine Mischung aus 30% feinster Arabica- und 70% Robusta-Kaffeebohnen aus Anbaugebieten in Brasilien und Indien.
  • ☕AROMAPROFIL: Diese Kaffee-Auslese zeichnet sich durch Aroma Noten von Zartbitterschokolade und Nuss aus.
  • ☕RÖSTGRAD & INTENSITÄT: Die dunkle italienische Röstung sorgt für eine milde Säure und verleiht dem Espresso seinen intensiven Geschmack und vollen Körper.
  • ☕ZUBEREITUNGSEMPFEHLUNG: Wir empfehlen die Zubereitung in der Siebträgermaschine, im Kaffeevollautomaten oder in der Mokkakanne.
  • ☕BARISTA BOHNEN IN VORRATS-GRÖSSE: Jede Packung enthält 1 kg ganze Kaffee Bohnen als ideale Vorratsgröße für das Büro und Zuhause.

Wie man Liberica Kaffee richtig zubereitet

Die richtige Zubereitung von Liberica Kaffee erfordert etwas Achtsamkeit, um seinen einzigartigen Geschmack zur Geltung zu bringen. Beginne mit frisch gemahlenen Bohnen. Es ist wichtig, die Kaffeebohnen unmittelbar vor der Zubereitung zu mahlen, da dies den intensivsten und besten Geschmack hervorbringt.

Verwende eine gute Kaffeemaschine oder alternativ eine French Press, um die natürliche Süße des Liberica Kaffees zu betonen. Für die besten Ergebnisse solltest du darauf achten, dass das Wasser auf etwa 93°C erhitzt wird. Eine zu hohe Temperatur könnte die feinen Aromen zerstören.

Das Verhältnis von Kaffee zu Wasser spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Mischverhältnis von 1:15 (d.h. ein Teil Kaffee auf 15 Teile Wasser) hat sich hierbei als optimal erwiesen. Lasse den Kaffee vier bis fünf Minuten ziehen, falls du die French Press verwendest. Bei einer Kaffeemaschine reicht eine Brühzeit von drei bis vier Minuten aus.

Nach dem Brühen kannst du den Kaffee für etwa eine Minute ruhen lassen. Dies trägt dazu bei, dass die Aromen sich voll entfalten können, bevor du ihn genießt. Versuche, verschiedene Zubereitungsmethoden auszuprobieren, um deinen persönlichen Lieblingsgeschmack zu finden.

Mit diesen Tipps gelingt es dir sicherlich, das volle Aroma des Liberica Kaffees in deiner Tasse zu haben.

Beliebte Zubereitungsmethoden für Liberica Kaffee

Eine der klassischsten Methoden zur Zubereitung von Liberica Kaffee ist die traditionelle Filtermethode. Hierbei brühst du den gemahlenen Kaffee in einem Papier- oder Metallfilter auf, um das volle Aroma zu entfalten. Achte darauf, dass das Wasser eine Temperatur zwischen 92°C und 96°C hat, um Bitterstoffe zu vermeiden.

Die French Press bietet dir ebenfalls eine ausgezeichnete Möglichkeit, den vollen Geschmack des Liberica Kaffees zu genießen. Du gibst grob gemahlene Kaffeebohnen in die Presse, gießt heißes Wasser darüber und lässt alles für etwa vier Minuten ziehen. Dann drückst du das Sieb nach unten, wodurch die festen Bestandteile vom Flüssigen getrennt werden.

Ein weiteres beliebtes Verfahren ist die Mokkakanne, die speziell in südlichen Ländern häufig verwendet wird. Dafür kochst du den Kaffee auf dem Herd, was der Zubereitung ein besonderes Aroma verleiht. Nutze hierzu fein gemahlenen Kaffee und fülle ihn in den entsprechenden Trichter der Kanne. Das Wasser im unteren Behälter erhitzt sich und steigt durch den Kaffee hindurch in die obere Kammer.

Für eine besonders intensive Variante empfiehlt sich der Espresso. Hier benötigst du eine Espressomaschine, die unter hohem Druck heißes Wasser durch den fein gemahlenen Liberica Kaffee presst. So entsteht ein stark konzentrierter und sehr aromatischer Kaffee, der dir ein ganz spezielles Geschmackserlebnis bietet.

Probier diese verschiedenen Methoden aus, um herauszufinden, welche dir am besten zusagt!

“Einer der größten Genüsse des Lebens ist der Genuss eines perfekten Kaffees. Jeder Schluck ist eine Reise durch Aromen und Emotionen.” – Kaffeeliebhaber und Barista James Hoffmann

Tipps beim Kauf von Liberica Kaffee

Beim Kauf von Liberica Kaffee solltest du darauf achten, dass der Kaffee frisch und von hoher Qualität ist. Achte beim Einkauf auf das Röstdatum. Frisch gerösteter Kaffee hat ein kräftigeres Aroma und einen besseren Geschmack.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Herkunft des Kaffees. Unterschiedliche Anbaugebiete können sehr verschiedene Geschmacksprofile bieten. Viele Genießer schätzen genau diese Vielfalt und Unterschiede im Geschmack, weshalb eine gewisse Experimentierfreude beim Kauf sinnvoll sein kann.

Direkter Handel mit kleinen Bauernkooperativen kann oft zu besserer Qualität führen. Solche Beziehungen stellen sicher, dass die Kaffeebohnen sorgsam geerntet und verarbeitet werden. Ein guter Tipp ist es, nach Angaben zur Verarbeitung und Ernte auf der Verpackung Ausschau zu halten.

Es lohnt sich ebenfalls, Informationen zur Rösterei online zu suchen. Manchmal bietet die Webseite der Rösterei zusätzliche wertvolle Hinweise zum Kaffee und seiner idealen Zubereitung.

Letztendlich entscheidet natürlich dein persönlicher Geschmack über den besten Kauf. Daher empfiehlt es sich, verschiedene Sorten auszuprobieren, um die für dich perfekte Bohne zu finden.

AnbaugebietSorteGeschmacksnoten
LiberiaLibericaErdig, rauchig
MalaysiaLibericaFlorale Noten, vollmundig
PhilippinenBarakoKräftig, würzig, schokoladig

Empfehlungen für den besten Genuss

Für den besten Genuss von Liberica Kaffee gibt es einige Tipps, die du beachten solltest.

Erstens, achte beim Kauf darauf, dass der Kaffee frisch geröstet ist. Liberica Bohnen entwickeln ihren einzigartigen Geschmack am besten innerhalb der ersten Wochen nach der Röstung. Kaufe daher kleine Mengen und lagere sie an einem kühlen, dunklen Ort.

Die wichtige Wassertemperatur beträgt idealerweise zwischen 90 und 96 Grad Celsius. Zu heißes Wasser kann den Kaffee bitter machen, während zu kaltes Wasser nicht alle Aromen freisetzt. Ein Thermometer kann hier sehr hilfreich sein.

Auch die Mahlgrad hat großen Einfluss auf das Endergebnis. Für Liberica Kaffee empfiehlt sich ein etwas gröberer Mahlgrad als bei Arabica. Besonders geeignet sind French Press oder Handfiltermethoden, um die vollen Geschmacksnuancen herauszukitzeln.

Nutze gefiltertes Wasser. Hartes oder stark chlorhaltiges Leitungswasser kann den Geschmack verfälschen. Investiere in einen Wasserfilter oder nutze Mineralwasser mit geringem Mineralgehalt.

Vergiss nicht: Reinige deine Kaffeemaschinen regelmäßig. Ablagerungen von älterem Kaffeesatz können den frischen Geschmack beeinträchtigen. Achte zudem darauf, dass die Behälter zum Aufbewahren des Kaffees luftdicht verschlossen sind.

So kannst du sicherstellen, dass dein Liberica Kaffee immer frisch und aromatisch schmeckt!

Oft gestellte Fragen

Wie lange ist Liberica Kaffee haltbar?
Liberica Kaffee sollte idealerweise innerhalb von drei bis sechs Monaten nach der Röstung konsumiert werden, um das beste Aroma und den besten Geschmack zu gewährleisten. Achte darauf, ihn an einem kühlen, trockenen Ort und in einem luftdichten Behälter zu lagern, um seine Frische zu bewahren.
Ist Liberica Kaffee teurer als andere Kaffeesorten?
Ja, Liberica Kaffee kann tendenziell teurer sein als die weit verbreiteten Arabica- und Robusta-Sorten. Dies liegt an seiner Seltenheit und den spezifischen Anbau- und Verarbeitungsmethoden, die oft von Hand durchgeführt werden.
Unterstützt der Kauf von Liberica Kaffee nachhaltigen Anbau?
Der Kauf von Liberica Kaffee kann durchaus nachhaltige Anbaupraktiken unterstützen, insbesondere wenn du auf Zertifizierungen wie Fair Trade oder Rainforest Alliance achtest. Kleine Produzenten und Kooperativen setzen oft auf umweltfreundliche und faire Anbaumethoden.
Kann ich Liberica Kaffee auch für Espresso nutzen?
Ja, Liberica Kaffee eignet sich auch zur Zubereitung von Espresso. Dank seines kräftigen und komplexen Geschmacksprofils kann er als Basis für Espresso eine interessante und reichhaltige Alternative zu den üblichen Arabica- oder Robusta-Bohnen bieten.
Ist Liberica Kaffee koffeinreich?
Liberica Kaffee enthält etwa mittlere Mengen an Koffein im Vergleich zu Arabica und Robusta. Er liegt im Koffeingehalt zwischen den koffeinarmen Arabica- und den koffeinreichen Robusta-Bohnen, was ihn zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die einen moderaten Koffein-Kick suchen.
Wie erkenne ich gute Qualität bei Liberica Kaffee?
Gute Qualität bei Liberica Kaffee erkennst du an frischem Röstdatum, gleichmäßiger Bohnenqualität ohne Bruchstücke und einem intensiven Aroma. Informationen über den Anbau und die Rösterei können ebenfalls Hinweise auf hochwertige Produkte geben.
Kann ich Liberica Kaffee auch kalt brühen?
Ja, Liberica Kaffee eignet sich auch hervorragend für die Zubereitung von Cold Brew. Durch die lange Extraktionszeit (etwa 12-24 Stunden) werden die komplexen Aromen vollständig entfaltet, und du erhältst ein erfrischendes, weniger säurehaltiges Getränk.
Gibt es entkoffeinierten Liberica Kaffee?
Entkoffeinierter Liberica Kaffee ist selten, aber es gibt einige Spezialröstereien, die ihn anbieten. Da der Entkoffeinierungsprozess bei Liberica Bohnen aufwändiger sein kann, sind diese Produkte meist in kleineren Mengen und zu höheren Preisen verfügbar.
Welche Mahlgrade sind für Liberica Kaffee geeignet?
Für die Zubereitung von Liberica Kaffee sind grobe bis mittelfeine Mahlgrade ideal. Grobe Mahlgrade eignen sich besonders für Methoden wie French Press und Cold Brew, während mittlere Mahlgrade gut für Filterkaffee und Pour Over verwendet werden können.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge