Skip to main content

Gastroback 42611 Design Espresso Advanced Plus

(4.5 / 5 bei 14 Stimmen)

549,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2018 12:12
Hersteller
Typ
Pads
Abnehmbarer Wassertank
FunktionsumfangHoch
Preis-Leistung
Materialien
Wassertank1800ml
Gewicht7.6Kg
Pumpendruck15bar

Bei der Gastroback 42611 Design Advanced Plus handelt es sich um eine sehr hochwertige Espresso-Siebträgermaschine, welche schon für relativ wenig Geld zu haben ist. Die Maschine ist extrem hochwertig verarbeitet und bietet viele Möglichkeiten, den Espresso Bezug zu steuern. Gerade fortgeschrittene Barista haben mit dieser Maschine also die Möglichkeit, verschiedene Aromen aus einem Kaffee herauszuarbeiten.


Gesamtbewertung

90%

"Sehr gut"

Verarbeitung
90%
Sehr hochwertig
Ausstattung
90%
Umfangreich
Espresso-Bezug
90%
Sehr gut

Funktionen der Gastroback 42611 Design Espresso Advanced Plus

Bei der Gastroback Espresso Advanced handelt es sich um eines der günstigeren und einfacheren Modelle aus dem Hause Gastroback. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sie dadurch weniger hochwertig wäre oder, dass der Kaffee deshalb nicht schmecken würde. Andere Maschinen von Gastroback haben aber teilweise noch eine Kaffeemühle in der Maschine integriert oder verfügen über andere kleine Features. Wer aber auf der Suche nach einer grundsoliden Maschine ist, mit der man sehr guten Espresso beziehen kann, der ist bei der Gastroback 42611 Design Espresso Advanced auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

Bedienelemente der Gastroback 42611

Gastroback 42611 Design Advanced Plus Espressomaschine - An der linken Seite der Espresso Advanced Maschine befindet sich der “Power” Knopf der Maschine, welcher das Gerät ein- und ausschaltet. Nach Betätigung heizt die Maschine automatisch auf und macht sich für den Brühvorgang bereit.

Auf der rechten Seite befinden sich zwei Bezugstasten, jeweils für einen einzelnen oder einen doppelten Espresso. Diese lassen sich mit Hilfe der “Program” Taste individuell einprogrammieren. Dafür muss man nur einmal die “Program” Taste drücken und kann anschließend einen Espresso Bezug über den Knopf für den einzelnen oder doppelten Espresso starten. Dann läuft der Kaffee solange durch bis man die jeweilige Bezugstaste ein zweites Mal drückt, wodurch die durchgelaufene Menge für die nächsten Male gespeichert wird.

An der rechten Seite der Maschine befindet sich die frei verstellbare Milchschaum-Düse, welche über einen Drehschalter an der rechten Seite ein– und ausgeschaltet werden kann. Die Milch lässt sich mit ein wenig Übung sehr gut durch die Düse aufschäumen.

Der Espresso

Der Espresso aus der Gastroback 42611 Design Espresso Advanced Plus wird in den meisten Tests sehr stark gelobt. Er schmeckt sehr intensiv und mit der richtigen Zubereitung lässt sich auch eine sehr große Crema erzeugen. Insgesamt also sehr überzeugend für den angehenden Heim-Barista.

Eine Besonderheit der Maschine ist, dass man die Extraktionstemeperatur manuell einstellen kann und dementsprechend noch mehr Stellschrauben für die Espresso Zubereitung zur Verfügung hat. Dadurch kann man sich noch ausgiebiger mit dem Brühen beschäftigen und auch kleinste Aromen aus den Bohnen herausarbeiten.

Verarbeitung

Kaffee aus Krups MaschineDie Maschine hebt sich außerdem deutlich in der Verarbeitung von anderen Maschinen für weniger Geld ab. Denn die Gastroback 42611 Design Espresso Advanced Plus besteht zu sehr großen Teilen aus Edelstahl, was sie extrem hochwertig und robust macht. Es sieht also nicht nur schön aus, sondern dürfte auch dementsprechend lange halten.

Außerdem hat die Maschine ein beträchtliches Gewicht vorzuweisen, was bei Espressomaschinen eigentlich immer ein Vorteil ist. Dadurch bekommt die Maschine nämlich einen sehr stabilen Stand und lässt sich sehr gut verwenden. Der Siebträger lässt sich zum Beispiel mit nur einer Hand einspannen, ohne dass die Maschine verrutscht oder ähnliches. Dadurch macht das “Arbeiten” mit der Maschine wirklich Spaß.

Das Fazit

Auch wenn wir die Maschine bis jetzt nicht selber testen konnte, schneidet sie in vielen Espressomaschinen Tests sehr gut ab und macht eine gute Figur. Die Maschine ist sehr hochwertig und stabil verarbeitet und kann einen tollen Espresso herstellen.

Sie eignet sich dementsprechend ideal für Hobby-Barista, die ein bisschen mehr als 200€ für eine Einsteiger-Espressomaschine ausgeben wollen. Dafür erhält man aber auch einen guten Gegenwert und eine Maschine, die lange einen guten Dienst macht.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Beliebte Mühle Kaffeemühle Graef CM 800 im Test

131,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2018 12:12
DetailsPreis prüfen

549,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2018 12:12