Skip to main content

11. Hochgenuss im Sommer: Eiskaffee

Die wärmste Zeit des Jahres bietet für viele Menschen einen großen Grund zur Freude. Man kann in den Urlaub fahren, sich im kühlen Nass vergnügen und köstliche Speisen wie Eis und gekühlte Getränke genießen. Auf unserem Portal dreht sich natürlich normalerweise alles um den puren Kaffeegenuss.

An besonders heißen Tagen ist ein warmer Espresso aber womöglich nicht gerade das Getränk, nach welchem man sich sehnt. Deswegen thematisieren wir im Rahmen dieses Beitrages eine köstliche Alternative für den Sommer. Wir sind uns sicher, dass Sie von dieser Delikatesse bereits gehört haben: Dem Eiskaffee!

Oftmals wärmt man sich morgens ja schon gerne an seiner heißen Kaffeetasse auf. Doch im Sommer hat man dazu eher weniger Lust. Dann eignet sich die gekühlte Variante in der Tat deutlich besser. Man muss jedoch berücksichtigen, dass es unglaublich viele Arten von Eiskaffee gibt.

Welche Varianten stehen zur Auswahl?

Eiskaffee selber machenWenn Sie sich in den Supermarkt Ihres Vertrauens begeben, werden Sie nicht sonderlich weit laufen müssen, um das Getränk zu entdecken. Der Eiskaffee aus dem Discounter ist häufig in einer Verpackung, welche einer herkömmlichen Milchpackung ähnelt, vorzufinden.

Bei dieser Variante des Eiskaffees sollten Sie unserer Ansicht nach jedoch vorsichtig sein, was den exzessiven Konsum dieser anbetrifft. Denn wenn man sich die Inhaltsstoffe auf der Verpackung durchließt, so wird man in der Tat sehr schnell merken, dass vor allem ein Inhaltsstoff überwiegt: Zucker!

Nun brauchen wir Ihnen kein Diktat darüber zu halten, dass der Verzehr von zuckerreichen Getränken für Ihren Körper nicht gerade gesund ist. Demnach sollten Sie diesen Eiskaffee unbedingt nur in Maßen konsumieren.

Achten Sie darauf, nicht zu viel Zucker zu konsumieren

Genau das gleiche gilt schließlich für süße Limonaden, aber auch für Drinks, welche mit Eiswürfeln verziert werden. Diese kann man entweder selber herstellen, oder man verwendet eine professionelle Eiswürfelmaschine.

Auf diesem Kochportal können Sie mehr zu diesem Gerät erfahren, sofern Sie neben dem Espresso auch beispielsweise auf einer Party gerne den einen oder anderen Cocktail genießen. Nun aber zurück zum Eiskaffee. Welche weiteren Varianten gibt es davon?

Wenn Sie sich in ein Restaurant begeben und dort einen Eiskaffee bestellen, so werden Sie schnell merken, dass sie ein völlig anderes Getränk wie im Supermarkt bekommen werden.

Eiskaffee im Restaurant

In der feinen Gaststätte wird die Bezeichnung Eiskaffee häufig sehr wörtlich genommen, was bedeutet, dass Sie eine Kombination aus Kaffee und beispielsweise Vanilleeis bekommen. Auch das klingt nach einer regelrechten Kalorienbombe, doch in Maßen kann man solche Köstlichkeiten definitiv genießen.

Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich darin, dass Sie sich den Eiskaffee schlichtweg selber herstellen. Das ist in der Realität auch genau so einfach, wie man es erwarten würde. Anbei legen wir Ihnen das kurze und knackige Rezept von Chefkoch ans Herz.

So können Sie sich Ihren eigenen Eiskaffee im Handumdrehen selber zubereiten. Aber passen Sie gut auf, dass Sie nicht zu einer regelrechten Naschkatze werden. Ihre Figur wird Ihnen diesen Ratschlag danken! Im Rahmen dieses Beitrages wollten wir einige verschiedene Varianten vom gekühlten Espresso thematisieren.

Verschiedene Eiskaffeevarianten auf der ganzen Welt

Interessanterweise gibt es auf der Welt sehr verschiedene Vorstellungen von diesem Getränk. Wenn Sie also viel reisen, werden sie früher oder später die große Vielfalt des Eiskaffees ebenfalls bemerken. Ein bisschen Abwechslung ist natürlich nie verkehrt!

Wenn Sie sich für eine besonders hochwertige und leistungsstarke Espressomaschine entscheiden, so können Sie ihren regulären Kaffeegenuss ebenfalls nach Herzenslust individualisieren.

So wird Ihnen bei dem Verzehr des munter machenden Getränkes in der Tat niemals langweilig. Und nun wissen Sie auch, was Sie im Sommer anstellen können, wenn Ihr Gaumen nach einem kühleren Espresso verlangt. Guten Appetit!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *