Skip to main content

Siebträgermaschine Gastronomie: Darauf sollten sie achten!

Espressomaschinen KaffeeSiebträgermaschine Gastronomie: Hier geht es um die wirklich hochwertigen Produkte im Bereich der Espressomaschinen. Sie müssen um ein vielfaches belastbarer sein und gleichzeitig eine unglaublich gute Qualität aufweisen um die Kunden überzeugen zu können.

Was genau die Anforderungen an eine Espressomaschine in der Gastronomie sind und welche Unterschiede zwischen all den Produkten zu beachten sind, all dem wollen wir um folgenden auf den Grund gehen.

Siebträgermaschinen für die Gastronomie:

123
Bartscher Espressomaschine für die Gastronomie ECM Technika IV Espressomaschine Test Gastroback Espressomaschine Test
Modell Coffeeline G3 190. 162 BartscheECM Technika IV Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliertGastroback Design Espressomaschine Advanced Control
Preis

3.584,99 € 3.840,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.890,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

989,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Pads
Abnehmbarer Wassertank
Funktionsumfang-HochHoch
Preis-Leistung-
Materialien-
Preis

3.584,99 € 3.840,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.890,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

989,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen DetailsPreis prüfen DetailsPreis prüfen

 

Anforderungen an eine Espressomaschine in der Gastronomie

Siebträgermaschine GasstronomieVorab lässt sich schon mal allgemein sagen, dass eine Siebträgermaschine in der Gastronomie anderen Anforderungen gewachsen sein muss als im privaten Gebrauch.

Dies variiert natürlich noch von der Art und Größe des Betriebes, doch nicht selten steht Die Maschine im Dauereinsatz. Somit fallen etliche Espressomaschinen mit schlechterer Verarbeitung wie zum Beispiel Plastik raus.

Sie haben zwar höchstwahrscheinlich geringere Anschaffungskosten, würden jedoch die kontinuierliche Nutzung nicht lange überleben.

Zusätzlich soll sie möglichst viel Zeit bei der Zubereitung sparen und einfach zu bedienen sein. Gleichzeitig soll sie eine gute Qualität des Espressos gewährleisten und muss dabei den hohen Anforderungen standhalten.

In erste Linie erleichtert die Gastronomie Siebträgermaschine den Arbeitsaufwand des Personals. Gleichzeitig mindert eine Espressomaschine mit elektronischer Steuerung die Anforderungen an das Bedienpersonal bei gleichbleibend guter Qualität. Da viele Faktoren bei der Zubereitung eines qualitativ hochwertigen Espressos eine Rolle spielen, kann dies schon ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl einer Siebträgermaschine sein.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Reinigung der Espressomaschine. Durch die tägliche Benutzung muss die Maschine öfters gereinigt werden. Hier eignen sich besonders jene Maschinen, die sich einfach demontieren lassen und somit schneller zu reinigen sind. Besonders bei langfristiger Nutzung kann man sich somit schon im voraus einige Schweißperlen ersparen, wenn man sich vorausschauend Gedanken macht.

Die Maschinengröße

Wir werden im nachfolgenden die verschiedenen Ausführungen und Modelle vorstellen und ihre Vor-und Nachteile erklären. Welches Gerät und welche Größe für ihren Gebrauch am besten geeignet ist, müssen sie allerdings selbst entscheiden, da dies meistens von der Größe des Betriebes etc. abhängig ist.

1. Hochwertige Einkreismaschinen

Espresso EinkreiserEinkreismodelle haben einen nicht voneinander getrennten Heizkreis für die Brühfunktion des Espressos und der Dampfentwicklung (für den Milchschaum). Für das Erhitzen des Wassers sorgt meist ein Thermoblock, welcher gegenüber den Kesselmodellen den Vorteil hat, dass das Wasser schneller auf die gewünschte Temperatur erhitzt werden kann. Der Nachteil der Thermoblockgeräte sind die Schwankungen der Brühtemperatur bei aufeinanderfolgender Benutzung, wodurch die Qualität des deutlich gemindert wird.

Unabhängig von der Art der Temperaturerzeugung haben alle Einkreismodelle den Nachteil, dass die Wartezeit nach dem Dampfbezug oft sehr lang ist. Der Grund dafür liegt bei der unterschiedlichen Temperatur des Brühvorgangs und des Wasserdampfes. Nach dem Dampfbezug muss sich die Temperatur erst wieder deutlich abkühlen, bis der nächste Espresso bezogen werden kann.

Je nach Boilergröße und Technik der jeweiligen Siebträgermaschinen kommen sie auf eine  theoretische Maximalzahl von 240 Tassen pro Stunde. Für den gesamten Extraktionsprozess werden ca. 30 Sekunden gerechnet. Zieht man nun die Überdurchschnittliche Wartezeit der Einkreismodelle ab, wird diese Variante womöglich dem Dauerbetrieb in einem etwas größeren Lokal nicht gerecht.

2. Zweikreismodelle und Dualboiler

Wasser in der GastronomieDie Zweikreismodelle lösen das Problem der längeren Wartezeit nach dem Milchschaumbezug. Sie haben ebenfalls nur einen Kessel, dieser ist jedoch mit zwei unterschiedlichen Heizkreisen verbunden.

Auf diese Weise wird das Wasser, das für den Brühvorgang benötigt wird, über einen weiteren Wärmetauscher erhitzt und ermöglicht einen gleichzeitigen Bezug von Espresso und heißem Dampf. Gleichzeitig bleibt die Brühtemperatur konstanter und ermöglicht eine noch bessere Qualität des Espressos. Für die Gastronomie Siebträgermaschine ist diese Anforderung ein muss und wird sich in der Zufriedenheit des Kunden und des Personals wiederspiegeln.

Eine weitere Möglichkeit ist die des Dualboilers. Dieser beinhaltet zwei Kessel, jeweils für das Brühwasser und den Dampf für den Milchschaum. Durch den zusätzlichen Kessel sind diese Modelle meistens ein wenig größer, sorgen jedoch mit einer konstanteren Brühtemperatur für noch bessere Ergebnisse im Geschmack des Espressos. Die Temperatur für beide Vorgänge kann individuell eingestellt werden und erlaubt dem Anwender ein wenig mehr Freiraum in der Zubereitung.

Mehrgruppige Siebträgermaschinen

Informationen zu EspressoSie bilden die Königsklasse der Espressomaschinen und werden fast ausschließlich in der Gastronomie verwendet. Die mehrgruppigen Siebträgermaschinen sind auf den Dauerbetrieb ausgelegt und ermöglichen ein schnelleres und leichteres Beziehen mehrerer Espressi hintereinander. Viergruppige Siebträgermaschinen sind für eine Leistung von bis zu 960 Espressi die Stunde ausgelegt (was jedoch nur der theoretisch erreichbare Wert ist).

Die tatsächlich erreichbare Tassenzahl hängt natürlich hauptsächlich vom Personal ab. Auch die Boilergröße spielt hier eine wichtige Rolle. Die meisten mehrgruppigen Espressomaschinen haben einen Festwasseranschluss und eine automatische Wasserbefüllung. Zusätzlich verfügen sie über ein elektronisches Bedienfeld, was die Anforderungen an das Personal enorm senkt und auch ohne Barista Skills eine gute Qualität des Espressos ermöglicht.

Coffeeline G3 190. 162 Bartsche

3.584,99 € 3.840,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen

Siebträgermaschinen kombinieren

Fazit Siebträgermaschine GastronomieEine Gastronomie Siebträgermaschine muss hohen Anforderungen gerecht werden und verbraucht dementsprechend viel Strom. Auch dies sollte man beachten bevor man sich für eine Maschine entscheidet. Manche Hersteller verweisen auch auf die Energiekosten um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen. Es könnte für manche Betriebe Sinn machen zwei oder mehrere Siebträgermaschinen zu kombinieren. Besonders wenn der Betrieb von saisonalen Schwankungen betroffen ist wie zum Beispiel Eiscafé`s. Genauso gut kann es sein dass die Nachfrage an Espresso von der Tageszeit abhängig ist.

Hier könnte es hilfreich sein anstatt eine große Espressomaschine zwei kleinere zu erwerben und diese dann auf das Tagesgeschäft anpassen: Anstatt einer dreigruppigen Siebträgermaschine könnte man dann zwei eingruppige oder eine eingruppige und eine zweigruppige Maschine verwenden. Dies würde besonders wenn grade nicht viel los ist enorme Stromkosten sparen, da man einfach eine Maschine vorübergehend ausstellen kann. Gleichzeitig mindert dies das Risiko eines Ausfalls der Maschine, da immer eine zweite Maschine laufen wird.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass eine hochwertige Siebträgermaschine eine große Investition darstellt, welche sich aber durch die steigende Qualität des Espressos bezahlt macht. Oftmals steigt auch mit der Qualität eines Espressos die Nachfrage und somit macht sich eine solche Anschaffung in den meisten Fällen bezahlt.

Welche Größe für Ihr Lokal in Frage kommt, bleibt jedoch bei Ihnen. Wir hoffen wir konnten Ihnen hier bei der Gastronomie Siebträgermaschine einige nützliche Tipps an die Hand geben und gut beraten!

 

Siebträgermaschinen Gastronomie:

123
Bartscher Espressomaschine für die Gastronomie ECM Technika IV Espressomaschine Test Gastroback Espressomaschine Test
Modell Coffeeline G3 190. 162 BartscheECM Technika IV Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliertGastroback Design Espressomaschine Advanced Control
Preis

3.584,99 € 3.840,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.890,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

989,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Pads
Abnehmbarer Wassertank
Funktionsumfang-HochHoch
Preis-Leistung-
Materialien-
Preis

3.584,99 € 3.840,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.890,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

989,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen DetailsPreis prüfen DetailsPreis prüfen