Skip to main content

6. De’Longhi Espressomaschinen im Überblick

De’Longhi ist ein italienisches Unternehmen und wurde 1902 in Treviso gegründet. Es liegt dementsprechend nahe, dass De’Longhi echte, italienische Siebträgermaschinen herstellt und vertreibt. Generell kann man aber sagen, dass die De’Longhi Espressomaschinen eher im günstigeren Preissegment angesiedelt sind und auf eine sehr breite Zielgruppe abzielen.

Das Produktsortiment von De’Longhi

De’Longhi ist mittlerweile im Kaffee-Markt sehr bekannt, da sie nicht nur Siebträgermaschinen sondern auch normale Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten anbieten. Dort verfügen sie auch jeweils über breite Produktspektren, wodurch sehr viele Menschen diese Marke kennen, wenn es um jegliche Art von Kaffeemaschine geht.

De'Longhi EC 860 M EspressoautomatGerade auch auf dem Bereich der Espressomaschinen bietet De’Longhi viele verschiedene Siebträgermaschinen an. Unter anderem gibt es De’Longhi Espressomaschinen schon zu einem Preis von knapp 100€ zu kaufen, wodurch die Einstiegshürde für Anfänger natürlich extrem gering ist, und man sich schnell dazu aufraffen kann, eine Espressomaschine zu kaufen.

Man kann allerdings auch De’Longhi Espressomaschinen für mehrere hundert Euro kaufen, wie zum Beispiel die De’Lognhi EC 860, welche dann schon sehr hochwertig ist und viele verschiedene Funktionen bietet. Diese Maschine ist quasi ein Mix aus einem Kaffeevollautomaten und einer Siebträgermaschine, da sie die Möglichkeit bietet, viele verschiedene Kaffeegetränke halbautomatisch zuzubereiten.

Für wen sind De’Longhi Espressomaschinen geeignet?

Wie bereits oben erwähnt sind die De’Longhi Espressomaschinen im Vergleich zu den Konkurrenten relativ günstig. Man sollte sich dementsprechend darüber bewusst sein, dass die Qualität der Maschinen natürlich nicht auf dem gleichen Level wie von ECM zum Beispiel sein kann. Besonders bei der äußeren Verarbeitung wird viel Geld eingespart, wodurch die Maschinen teilweise relativ leicht und wackelig sind und von außen nicht so extrem hochwertig wirken.

Allerdings sollte man auch dazu sagen, dass diese Maschinen trotzdem dazu in der Lage sind, vernünftigen Espresso zu brühen und besonders für Einsteiger auf diesem Gebiet eine klasse Möglichkeit sind, die ersten Schritte in der Espresso-Welt zu gehen. Denn einerseits ergibt es durchaus Sinn, wenn sie sich mit der Espresso Zubereitung schon sehr gut auskennen bevor sie sich eine sündhaft teure Espressomaschine zulegen. Und andererseits können sie ja vor dem Kauf ihrer ersten Maschine gar nicht genau wissen, ob sie wirklich so viel und so langfristig Spaß an einer Siebträgermaschine haben.

Aus diesem Grund sehen wir die De’Longhi Espressomaschinen als eine sehr gute Möglichkeit für Anfänger, die ersten Schritt zu gehen. Besonders die De’Longhi EC 685 ist dabei für Einsteiger hervorragend geeignet und erfreut sich auf Amazon auch größter Beliebtheit!

Amazon Bestseller De´Longhi EC 685 Dedica Siebträger-Espressomaschine im Test

 

Wir hoffen, dass ihnen dieser Artikel gefallen hat und würden uns über einen Kommentar von ihnen unter diesem Beitrag freuen!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 × = 1